Digitales Fernsehen

Das digitale Fernsehen ist die technologische Weiterentwicklung des analogen Fernsehens. Es bietet eine höhere Bild- und Tonqualität, eine Programmauswahl von weit über 100 Sendern und die Möglichkeit, massgeschneiderte Programmpakete, etwa Sportkanäle, Musikprogramme oder fremdsprachige Sender, zu abonnieren.

Digital-TV ist die Voraussetzung für verschiedene neue Dienste wie der digitale Videorekorder (Personal Video Recorder), der elektronische Programmführer (Electronic Programme Guide), Filme auf Abruf (Video on Demand) und interaktive Funktionen. Einige davon sind bereits heute via digitales Kabelfernsehen erhältlich.

Um Digital-TV empfangen zu können, braucht es eine Settop-Box, welche beim Kabelnetzanbieter oder im Fachhandel gekauft oder gemietet werden kann und an die Kabelsteckdose angeschlossen wird.

Der Übergang vom analogen zum digitalen Fernsehen hat bereits begonnen. Die analogen Programme werden in den nächsten Jahren schrittweise abgeschaltet. Ab 2010 wird es nur noch ein minimales analoges Fernsehangebot geben.

Fragen & Antworten